Die Stiftung

Wen wir fördern

Die Überleben Stiftung für Folteropfer ist alleinige Gesellschafterin der Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH.
Wir erfüllen unseren Stiftungszweck mit der Förderung der Arbeit des Zentrum ÜBERLEBEN.

Logo Zentrum Überleben

Das Zentrum ÜBERLEBEN (ZÜ) setzt sich national und international für Überlebende von Folter und Kriegsgewalt ein. Im ZÜ suchen Männer, Frauen und Kinder aus rund 50 Ländern Hilfe.

Die Klient:innen und Patient:innen erhalten medizinische, psychotherapeutische, sozialarbeiterische und integrative Unterstützung. Um Sprachbarrieren im interkulturellen Beratungs- und Behandlungssetting zu überwinden, arbeitet das ZÜ mit speziell geschulten Sprachmittler:innen zusammen.

Neben der Rehabilitation von traumatisierten Geflüchteten steht auch die Integration und berufliche Qualifizierung bis hin zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit unterschiedlichen Flucht- und Migrationserfahrungen im Mittelpunkt der Arbeit. Mit diesem breiten Angebot werden im ZÜ etwa 600 Patient:innen und rund 900 Klient:innen versorgt sowie über 100 Schüler:innen auf ihrem beruflichen Werdegang als Pflegekraft begleitet.

ueberleben.org

Auf der Website erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit Zentrum ÜBERLEBEN.

Zur Website
Zur Website

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über die neusten Entwicklungen im Zentrum ÜBERLEBEN informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den E-Mail-Newsletter über die Arbeit des Zentrum ÜBERLEBEN.

Zur Anmeldung
Zur Anmeldung

Social Media

Auch über die Sozialen Netzwerke können Sie Neuigkeiten aus dem Zentrum ÜBERLEBEN verfolgen. Schauen Sie vorbei, auf:

Tätig­keits­berichte

Tätigkeitsbericht der Überleben Stiftung

Download PDF

Jahresbericht des Zentrum ÜBERLEBEN

Download PDF