Spenden

Mit Spenden an die Überleben – Stiftung für Folteropfer helfen Sie konkret und direkt.
Ihre Zuwendungen sichern Menschenwürde, denn sie ermöglichen traumatisierten Opfern von Folter und Gewalt in der Welt wieder heimisch zu werden.

Da die Stiftung als gemeinnützig anerkannt ist, sind Spenden als Sonderausgaben steuerlich absetzbar. Sie können Ihre Zuwendung bis zur Höhe von 20 Prozent Ihres Einkommens beim Finanzamt geltend machen. Darüber hinaus gehende Beträge sind ins folgende Jahr übertragbar.

Sie erhalten für diese Zwecke von uns umgehend eine Spendenbescheinigung. Bei Dauerauftragsspenden oder Einzugsermächtigungen senden wir Ihnen die Spendenbescheinigung nach Eingang der letzten Spende im jeweiligen Jahr zu.

Setzen Sie ein Zeichen gegen Folter und für die Menschen, die darunter leiden.

Unser Spendenkonto

Kto.nr. 312 47 00
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 205 00

SEPA-Spendenkontodaten

IBAN: DE82 1002 0500 00 03 1247 00
BIC: BFSWDE33BER

SEPA-Informationen für Spenderinnen und Spender

Ab 1. Februar 2014 wird Europa zum einheitlichen Zahlungsraum, der Single European Payment Area – kurz SEPA. SEPA löst endgültig alle nationalen Zahlungsverkehrssysteme im EURO-Raum ab, d. h. es werden zukünftig alle Zahlungen wie inländische Zahlungen behandelt. Dies hat vor allem Konsequenzen für Überweisungen und Lastschriften und damit auch für Spendenformulare und Fördermitgliedsanträge. Mehr zu SEPA erfahren Sie hier...